Instagram? Snapchat? Jetzt ist TikTok der Hit! (22.11.2019)

Der neuste Schrei im Internet und absoluter Spass für Kinder und Jugendliche kommt aus Peking, China, und heisst TikTok. Bereits über 500 Millionen Menschen weltweit nutzen die Video-Website.

TikTok ist eine Seite, die besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt ist. Ähnlich wie auf Youtube, lassen sich auf TikTok Videos hochladen, die allerdings nur etwa 15 Sekunden dauern. TikTok ist eine reine Unterhaltung. Die Videos lassen sich liken und den Herstellern der Videos lässt sich folgen. TikTok ist ausserdem die erste grosse App in diesem Bereich der Unterhaltung, die nicht aus den USA sondern aus China stammt. Das macht grosse Anbieter aus den USA, wie Youtube, Facebook und Instagram, nervös, die sich Sorgen machen, dass sie Benützer verlieren (und somit weniger Geld verdienen)

 

Ein Vorteil bei TikTok ist, dass weniger gefährliche und bösartige Inhalte sichtbar sind als beispielsweise auf Youtube oder Facebook. Andererseits ist TikTok nicht zu unterschätzen, was den Datenschutz angeht. Jeder Mensch hat persönliche Daten (Geburtstag, Name, Adresse…), die jedem selbst gehören. Grosse Firmen machen jedoch Jagd auf diese Daten, um gezielt Werbung zu schicken und damit auch Geld zu verdienen. Bei einer App wie TikTok, die auf den ersten Blick ausschliesslich der Unterhaltung dient, geht oft vergessen, dass Gefahren dahinterstecken. Besonders Eltern müssen wachsam bleiben, mit welchen Apps sich Kinder und Jugendliche auseinandersetzen. Natürlich liegt es auch in der Verantwortung der Kinder und Jugendlichen, worauf sie sich bewegen und was sie im Internet von sich erzählen.

 

TikTok macht Spass, aber auch diese App ist mit Vorsicht zu geniessen. Wie fast alles im Internet.

info@chinderzytig.ch / Facebook & Instagram @chinderzytig

Unterstützen Sie uns finanziell! 

Verein Chinderzytig, 3037 Herrenschwanden

Raiffeisenbank Bern, Waisenhausplatz 26, 3011 Bern

IBAN: CH37 8080 8001 2338 1247 2

Signet.png
  • Facebook
  • Instagram