Wahlplakate fuer den National- und Staenderat, aufgenommen am Freitag, 22. September 2023, in Bad Ragaz
KEYSTONE

Eidgenössische Wahlen 2023

27.09.2023
Andjela, Vujicic
Hören Sie

Das Schweizer Parlament wird am 22. Oktober 2023 komplett neu gewählt.

Der National- und Ständerat oder gemeinsam auch das Parlament oder die Bundesversammlung genannt, sind die Legislative der Schweiz. Das bedeutet, dass sie die Gesetze der Schweiz machen. Zusätzlich wählen sie und beaufsichtigen den Bundesrat, sorgen für die Sicherheit der Schweiz und vertreten die Schweiz im Ausland. Das Parlament trifft sich vier Mal im Jahr für die sogenannten regulären Sessionen. Während diesen Sessionen werden Gesetzesvorschläge behandelt und der Bundesrat wird gewählt.

Der Nationalrat

Der Nationalrat, die sogenannte „grosse Kammer“ vertritt das Volk. Er setzt sich aus 200 Mitgliedern zusammen, die für eine vierjährige Amtsperiode gewählt sind. Die Sitze werden proportional zu der Wohnbevölkerung an die Kantone verteilt: Grössere Kantone haben mehr Mitglieder im Nationalrat als kleine Kantone.

Der Ständerat

Der Ständerat, die „kleine Kammer“, vertritt die Kantone. Er setzt sich aus 46 Mitgliedern zusammen, die ebenfalls für eine Amtsdauer von vier Jahren gewählt werden.

Nun bist du dran

Wählen Menschen in deinem Umfeld? Wieso denkst du, dass es wichtig ist zu wählen?

Sprich darüber – und melde dich doch auch bei uns. Entweder mit einem Kommentar auf Facebook oder durch unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Rückmeldungen.

Helfen Sie uns, Chinderzytig frei zu halten!

Wir von der Chinderzytig möchten die Lesefreudigkeit fördern und nicht einschränken. Deshalb stellen wir unseren Inhalt gratis zur Verfügung.

Unterstütze uns