All smiles - woman laughing
Kim Carpenter

Bin ich schön? Was ist schön? Like oder nicht like...

31.08.2020
rc

In den sozialen Medien Fotos und Videos von sich teilen – wer macht das nicht? Dabei ist es den meisten wichtig, dabei auch gut auszusehen, so wie scheinbar alle anderen auch. Denn in den sozialen Medien wie Instagram, Snapchat oder TikTok sehen wir in sehr kurzer Zeit sehr viele Personen, die dem Schönheitsideal entsprechen.

Ein Schönheitsideal ist die Vorstellung davon, was bei einem Menschen bezogen auf sein Gesicht und seinen Körper schön ist. Bei Männern und Frauen sind das unterschiedliche Dinge. Das Schönheitsideal bei Frauen ist bei uns in Europa unter anderem ein schlanker Körper und grosse Augen und für Männer unter anderem Muskeln und ein kantiges Gesicht. Schönheitsideale sind aber nicht überall auf der Welt genau gleich: In anderen Ländern wird es zum Beispiel als besonders schön angesehen, wenn Frauen sehr viele Rundungen haben. Das war aber auch bei uns einmal so, denn Schönheitsideale verändern sich auch mit der Zeit.

Nicht normal

Wenn man in den sozialen Medien die ganze Zeit Menschen sieht, die dem Schönheitsideal entsprechen, passiert es schnell, dass man glaubt, so zu sein sei normal. Das ist es aber nicht, denn im Alltag sehen nicht viele Personen so perfekt aus. Es scheint einen Unterschied zwischen den Personen in den sozialen Medien und denen im Alltag zu geben. Wieso ist das so? Ein wichtiger Grund dafür: Personen in den sozialen Medien sind auf ihren Bildern zum Beispiel sehr aufgestylt und stehen so vor die Kamera, dass sie möglichst schlank aussehen. Zudem gibt es viele Bildbearbeitungsprogramme, mit denen man sich auf Fotos so verändern kann, wie man will. Viele, die verschönerten Bilder in den sozialen Medien ansehen, sind sich aber nicht bewusst, was wirklich dahintersteckt.

A group of people sitting at a picnic table drinking beer
AllGo

Negative Folgen

Viele Menschen lassen sich von den scheinbar perfekten Frauen und Männern in den sozialen Medien beeinflussen. Beim Vergleichen werden sie unzufrieden mit ihrem Körper. Besonders anfällig sind Personen mit einem geringen Selbstbewusstsein. Das kann negative Folgen haben und gefährlich für die Gesundheit werden: Manche fangen zum Beispiel an zu glauben, dass sie nicht gut genug sind. Sie fühlen sich immer schlechter und bekommen psychische Probleme. Manche wollen unbedingt ebenfalls möglichst schlank oder muskulös sein und bekommen eine Essstörung oder eine Fitnesssucht. Das schadet nicht nur der Gesundheit, sondern meistens auch dem Leben. Denn dann dreht sich alles nur noch ums Aussehen und vieles andere wird vernachlässigt.​

Alle sind schön!

Damit das nicht passiert, ist es wichtig, dass man sich immer wieder daran erinnert, dass die Bilder im Internet oft nur die besten Seiten zeigen und bearbeitet sind. Normal ist nicht das Schönheitsideal, das man in den Medien sieht. Normal ist das Aussehen der Menschen, denen man im Alltag begegnet. Denn in Wirklichkeit sind jeder Körper und jedes Gesicht verschieden und dabei auf ihre eigene Art schön, auch wenn sie nicht dem Schönheitsideal entsprechen. Viele Menschen wirken auf andere schön, weil sie zum Beispiel eine besondere Nase haben. Oder weil sie über eine schöne Ausstrahlung verfügen, da sie einfach zufrieden mit sich sind, egal wie sie aussehen. Schlussendlich findet jeder Mensch etwas anderes schön und oft sind das Dinge, die einzigartig sind und nicht das Schönheitsideal.

Arbeitsmaterial

Unterstütze Uns!

Wir von der Chinderzytig möchten die Lesefreudigkeit fördern und nicht einschränken. Deshalb stellen wir unseren Inhalt gratis zur Verfügung. Es bestehen jedoch regelmässige Kosten um dies zu ermöglichen. Um uns zu unterstützen gibt es folgende Optionen:

Abonnemente

Wir bieten Wissen - einfach verpackt.

Zu den Abonnementen

Spenden

Auch kleine Spenden können eine grosse Wirkung erzielen.

Kommentare

comments powered by Disqus