Wedding spectator waving Harry and Meghan Union Jack flag.
King's Church International

Nach dem Brexit folgte der Megxit

18.05.2020
Seraina Branschi

Heute vor zwei Jahren heiratete Prinz Harry seine Meghan. Seither hat sich im Königshaus von Grossbritannien einiges verändert.

Meghan Markle scheint die ganze königliche Welt in Grossbritannien auf den Kopf gestellt zu haben. Von Anfang an wurde sie in den Medien häufig zum Thema – bei den einen war es Kritik, bei den anderen Lob. Mit ihr kam auch der Begriff #Megxit.

Januar 2020 – Ein unvergesslicher Monat für Grossbritannien

Der Januar 2020 war ein turbulenter Monat für Grossbritannien. Am 31. Januar 2020 war es soweit: Der Brexit wurde Tatsache, Grossbritannien verlässt die EU. Dass der Brexit eintreten wird, war jedoch schon seit 2016 bekannt. Die Umsetzung dauerte jedoch. Doch damit nicht genug. Wochen bevor der Brexit Tatsache wurde, gab es eine weitere Austrittserklärung in Grossbritannien: Meghan Markle und Prinz Harry, Mitglieder des Königshaus, werden dem Vereinigten Königreich und der königlichen Familie den Rücken zukehren. Sie wollen sich von den Verpflichtungen als Mitglied der Königsfamilie zurückziehen. Sie möchten finanziell unabhängig vom Königshaus sein. So lautete die Verkündigung in den Medien im Januar. Was bedeutet das nun genau? Ein Mitglied der Königsfamilie hat nicht nur eine wichtige Rolle als Vorbild für das Volk. Jeder einzelne Tag im Terminkalender ist genau geplant. Doch nicht nur das: Es ist genau festgelegt welche Kleider wann angezogen werden sollen, wann die Familienmitglieder welche Personen treffen und so weiter. Und davon wird alles von den Medien dokumentiert. Kurz: Als Mitglied der Königsfamilie ist es schwierig, so unabhängig zu leben, wie ihr es euch gewohnt seid.

Seit dem 1. April ist es nun soweit: Meghan Markle und Prinz Harry sind keine Royals mehr. Sie leben in Amerika und versuchen dort auch einen Beruf zu finden. Eben ein ganz normales Leben zu führen. Trotz des Austritts wird Harry von der Thronfolge nicht ausgeschlossen und muss spätestens dann wieder die Aufgaben eines Mitglieds der Königsfamilie wahrnehmen.

×

Thronfolge

Beschreibt die Nachfolge und Übernahme der Rechte und Pflichten eines Königs oder einer Königin. Der Thorn ist ein schön verzierter Stuhl auf dem der König oder die Königin sitzt.

Megxit​

Seit der Austritt bekannt ist, hören wir immer wieder in den Medien von Megxit oder #Megxit. Doch es ist nicht klar, wann der Name entstand. Bereits als die Hochzeit von Harry und Meghan bekannt wurde, verwendeten einige Medien diesen Begriff. Es gab und gibt viele Kritiker von Meghan Markle. Sie soll England umgehend wieder verlassen und auch Prinz Harry und sie schade der Königsfamilie, dies könnten wir immer wieder lesen und hören. Der Begriff kombiniert sich aus Meghan und exit – was so viel heisst wie Austritt. Stark wurde der Begriff jedoch erst, als der Austritt aus dem Königshaus bekannt wurde.

Egal wann dieser Begriff entstand und egal wie das Leben der beiden in Zukunft aussieht: Heute soll vor allem ihre zweijährige Hochzeit gefeiert werden.

Unterstütze Uns!

Wir von der Chinderzytig möchten die Lesefreudigkeit fördern und nicht einschränken. Deshalb stellen wir unseren Inhalt gratis zur Verfügung. Es bestehen jedoch regelmässige Kosten um dies zu ermöglichen. Um uns zu unterstützen gibt es folgende Optionen:

Abonnemente

Wir beiten Wissen - einfach verpackt.

Zu den Abonnementen

Spenden

Auch kleine Spenden können eine grosse Wirkung erzielen.

Kommentare

comments powered by Disqus